Hauptseite Seitenindex Kontakt Impressum

Social Bookmarking
Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Folkd Bookmark bei: Simpy Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Google Bookmark bei: Blinklist
Live-Foto.com
Willkommen auf der Seite von www.live-foto.com.

Die Seite wurde aufgeteilt, hier finden sie die Bereiche
 

Reenactment
www.history-live-foto.com
Bands und Musiker
www.music-live-foto.com
Hochzeiten in Vorbereitung
www.hochzeit.live-foto.com

Kabel zum Entfesseltem Blitzen umbauen - Autor: Kersten Kircher 30.12.2007. 13:15

1199016242_kabel1.jpg

Bei Foto-Brenner gibt es ein Kabel um Canon ETTL Blitze zu entfesseln. Diese haben ein Spiralkabel als Verbindung. Diese finde ich weniger Praktikabel da sie gerne verheddern. So habe ich es einfach umgebaut.
Durch die Steckverbindung ist man nun in der Lage eine Verlängerung einzufügen. Bei einer Verlängerung von 10m ist eine Master/Slave Funktion nicht mehr möglich. Bei 1,8m, mehr habe ich noch nicht getestet, ist dies aber noch ohne Einschränkungen machbar. Es sind keine weiteren Modifikationen notwendig. Der Blitz verhält sich so wie wenn er auf der Kamera wäre. Bildergebnisse auch ganz wie gewohnt.




More:

1199016251_kabel2.jpg

Für diesen Zweck kam ein PS2 Tastatur Verlängerungskabel für PCs zum Einsatz. Ich habe dies einfach durchtrennt und die beiden Enden an dem Kamera bzw. Blitzteil Angebracht. Dies ist recht einfach neu einzulöten da in keinem der beiden Teile sich Elektronische Bauteile befinden. Der Lötkolben sollte ein feine Spitze haben da die Kontakte sehr eng beisammen liegen und wichtig vor Gebrauch durchmessen das kein Fehler vorliegt!kabel 3.jpgÖffnen geht ganz einfach mit einem kleinen Schraubenzieher. Mit diesem muss das Oberteil unten ein wenig auseinandergedrückt werden und wird dann nach hinten abgezogen. Es ist nur drauf geklippst.
Der an der Blitzseite angebracht Fuss kann auch entfernt werden. Für diesen Zweck muss die kleine Madenschraube entfernt werden. Dann mittels Zange das Teil rausgeschraubt werden. Dies bedarf etwas Kraft da hier eine Klebung vorliegt. Das nun freiliegende Gewinde ist ein Standard Stativ Gewinde und ist somit frei im System einsetzbar.1199033540_kabel5.jpgkabel 2.jpg


















kabel 1.jpg




Powered by Paranews 3.4

© Kersten Kircher